Herzlich Willkommen im Wintersemester 2018 / 2019!






Ihre Volkshochschule vor Ort freut sich auf ihre Interessenten!

    
„Viribus Unitis“

-      mit vereinten Kräften     -
und mit diesem Wahlspruch des österreichischen Kaiser Franz Joseph I
geht es in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Oberasbach für die Vhs-Roßtal in eine neue Ära!

Begleiten Sie Ihre Volkshochschule vor Ort, auch in diesem neuen Verbund mit der Nachbarstadt Oberasbach, weiterhin durch die Semester und nehmen Sie an unseren Veranstaltungen teil. Ihre Anregungen und Ideen sind uns nach wie vor sehr willkommen, denn jede Volkshochschule ist so gut wie Ihre Teilnehmer und Dozenten!

Lassen Sie sich durch die von den KollegInnen in Oberasbach eingebrachten Neuerungen inspirieren und probierenSie selbst Neues. Damit kommen wir alle voran, denn gemeinsam sind wir stark. Wie immer gilt auch im Wintersemester 2018 / 2019:

WIR FREUEN UNS AUF SIE!



Für Fragen steht Ihnen wie gewohnt, die Vhs-Leitung im Alten Rathaus, Roßtal, zu den Öffnungszeiten zur Verfügung - auch am Telefon.
Zukünftig, ab dem Sommersemester 2019, können Sie sich dann auch bei den KollegInnen in der Geschäftsstelle Oberasbach beraten lassen. Umgekehrt ist das Vhs-Büro Roßtal, dann selbstverständlich auch Ihr Ansprechpartner hinsichtlich aller Angebote die in der Oberasbacher Volkshochschule geplant und durchgeführt werden.

Sollten Sie in den kommenden Semestern als DozentIn tätig werden wollen, können Sie gern einen Termin zu einer ausführlicheren Besprechung vereinbaren, sowohl in Roßtal als auch in Oberasbach.
Bitte achten Sie auf den an dieser Stelle veröffentlichten Stichtag (folgt in Kürze) zur Abgabe Ihrer Kursankündigungen. Danach eingereichte Vorschläge können bestenfalls im Folgesemester berücksichtigt werden.


Seit Freitag, 27. Juli  finden Sie die gedruckten Exemplare unseres Vhs-Programms auch wieder an den bekannten Verteilerstellen. Ganz sicher liegt es im Roßtaler Gemeindegebiet in den Foyers der Rathäuser (Marktplatz 1 & Rathausgasse 2).
Mittels Anmeldeschein können Sie sich  in herkömmlicher Weise einschreiben.
Das gesamte Kursangebot ist jedoch auch „online“, wo nicht anders angegeben, bequem einseh- & buchbar. Für Kurse, die bereits begonnen haben können Sie sich allerdings nur in Papierform anmelden sofern noch Plätze verfügbar sind. Sprechen Sie dazu mit dem Vhs-Büro.
Das gilt auch für Zubucher in den Ganzjahreskursen, wie das Eltern-Kind-Turnen.
Vor Ihrer Teilnahme ist hier unbedingt Rücksprache im Vhs-Büro nötig!

Sollten Sie sich bereits im Vorsemester auf einer sogenannte "Weitermeldeliste" eingetragen haben, so beachten Sie bitte, dass auch hier, wie bei Ihrer "Online-Anmeldung" (oder Ihrer Einschreibung per Anmeldeschein) die fälligen Kursgebühren durch Überweisung (oder ggf. Bareinzahlung an der Marktkasse) zu zahlen sind.

BEI WEITERMELDUNG IST EINE NOCHMALIGE ANMELDUNG IST NICHT NÖTIG!

DAHER BITTE BEACHTEN:
Es gilt auch in diesem Semester noch -
Ihre Gebühren werden nicht eingezogen!

Sollten Sie wissen, dass das Zustandekommen eines Kurses unsicher ist, empfiehlt sich, mit der Überweisung noch etwas zu warten. Gleiches gilt bei Kursen bei  denen die Kursgebühr - beispielsweise wegen Unterbelegung - noch nicht feststeht (Sprachkurse!) und in denen sich daher die Teilnehmer mit dem Dozenten über den weiteren Verlauf des Angebots abstimmen.
Sie vermeiden damit Mehrarbeit für die Marktkasse, die ggf. rückzahlen oder nachfordern muss.
Beachten Sie bitte Ihre Einschreibung so vorzunehmen, dass dem Markt Roßtal bzw. der bzw. der Vhs Ihre Anmeldung wenigstens 10 Arbeitstage vor Kursbeginn zur Bearbeitung vorliegt.
Kurse die eine Woche vor Veranstaltungsbeginn nicht ausreichend gebucht sind, werden i. d. R. abgesagt.
Rechtzeitige Anmeldung erhält den Betrieb in gewohnter Weise aufrecht, ermöglicht die  Organisation Ihrer "Wunschkurse" und trägt damit zu Ihrem und zum Erfolg Ihrer Vhs bei!

DANKE!

Wichtige Korrekturen & Änderungen:

 
- VHS - PINNWAND -

ACHTUNG: 

Bitte beachten Sie dass in diesem Übergangssemester 18-2 die Einschreibezeit um etwa einen Monat länger ist und mit dem 27.07. bereits begonnen hat!

Das Wintersemester beginnt wie angekündigt am Montag, 24.09.2018,
und wie üblich wird eine Woche vor dem jeweiligen Kursbeginn festgestellt, ob der Kurs ausreichend gebucht ist und stattfinden kann. Sollten Sie für ein Angebot angemeldet sein, das mangels Teilnehmern entfallen muss, wird Ihnen umgehend Bescheid gegeben.
Es ist daher bitte unabdingbar, dass Sie uns alle Ihre Kontaktwege mitteilen und Ihre Anmeldungen vollständig ausfüllen. Letztmalig in diesem Semester bitten wir, die Kursgebühr per Überweisung zu entrichten. Ihre Teilnahme dabei bitte auch immer durch eine Weitermeldung, "online-Anmeldung" oder einen Anmeldeschein rechtsgültig vornehmen - eine Zahlung allein reicht nicht!
Etwaige einbezahlte Kursgebühren für nicht durchgeführte Angebote werden erstattet.
Ihre dazu benötigte Bankverbindung können Sie der Marktkasse per E-MAil übermitteln      
unter:

kasse@rathaus.rosstal.de


Bitte beachten: es gilt weiterhin, Ihre Kursgebühren zu überweisen!

 Ihre schriftliche Anmeldung bitte 10 Tage vor Kursbeginn beim Markt Roßtal einreichen  oder direkt "online" anmelden, (...) weiter

 
  1. Bitte beachten Sie unbedingt bei unseren Bewegungskursen in der Grundschulturnhalle:
    Es gilt Turnschuhe (= "Hallenschuhe" mit heller Sohle) zu tragen
    die nicht draussen angezogen werden!

    Dies dient der Sauberkeit und dem Erhalt der Böden. Wir appellieren an Ihre Vernunft.

Veranstaltungskalender

Seit Freitag, 27. Juli  finden Sie die gedruckten Exemplare unseres Vhs-Programms auch wieder an den bekannten Verteilerstellen. Ganz sicher liegt es im Roßtaler Gemeindegebiet in den Foyers der Rathäuser (Marktplatz 1 & Rathausgasse 2).
Mittels Anmeldeschein können Sie sich  in herkömmlicher Weise einschreiben.
Das gesamte Kursangebot ist jedoch auch „online“, wo nicht anders angegeben, bequem einseh- & buchbar. Für Kurse, die bereits begonnen haben können Sie sich allerdings nur in Papierform anmelden sofern noch Plätze verfügbar sind. Sprechen Sie dazu mit dem Vhs-Büro.
Das gilt auch für Zubucher in den Ganzjahreskursen, wie das Eltern-Kind-Turnen.
Vor Ihrer Teilnahme ist hier unbedingt Rücksprache im Vhs-Büro nötig!

Sollten Sie sich bereits im Vorsemester auf einer sogenannte "Weitermeldeliste" eingetragen haben, so beachten Sie bitte, dass auch hier, wie bei Ihrer "Online-Anmeldung" (oder Ihrer Einschreibung per Anmeldeschein) die fälligen Kursgebühren durch Überweisung (oder ggf. Bareinzahlung an der Marktkasse) zu zahlen sind.

BEI WEITERMELDUNG IST EINE NOCHMALIGE ANMELDUNG IST NICHT NÖTIG!

DAHER BITTE BEACHTEN:
Es gilt auch in diesem Semester noch -
Ihre Gebühren werden nicht eingezogen!

Sollten Sie wissen, dass das Zustandekommen eines Kurses unsicher ist, empfiehlt sich, mit der Überweisung noch etwas zu warten. Gleiches gilt bei Kursen bei  denen die Kursgebühr - beispielsweise wegen Unterbelegung - noch nicht feststeht (Sprachkurse!) und in denen sich daher die Teilnehmer mit dem Dozenten über den weiteren Verlauf des Angebots abstimmen.
Sie vermeiden damit Mehrarbeit für die Marktkasse, die ggf. rückzahlen oder nachfordern muss.
Beachten Sie bitte Ihre Einschreibung so vorzunehmen, dass dem Markt Roßtal bzw. der bzw. der Vhs Ihre Anmeldung wenigstens 10 Arbeitstage vor Kursbeginn zur Bearbeitung vorliegt.
Kurse die eine Woche vor Veranstaltungsbeginn nicht ausreichend gebucht sind, werden i. d. R. abgesagt.
Rechtzeitige Anmeldung erhält den Betrieb in gewohnter Weise aufrecht, ermöglicht die  Organisation Ihrer "Wunschkurse" und trägt damit zu Ihrem und zum Erfolg Ihrer Vhs bei!

DANKE!
 
  1. Informationen zur Anmeldung

    Bitte überweisen Sie im Vorfeld der von Ihnen belegten Kursveranstaltungen die fälligen Gebühren auf dieses Konto:
     
    Bank: Sparkasse Fürth
    IBAN: DE19 7625 0000 0040 5454 10
    BIC: BYLADEM1SFU
    Inhaber: Markt Roßtal - Volkshochschule


    Verwendungszweck:
    Kurs-Code und Semester (z. B. "Z100/ 18-2")

    Bitte beachten Sie:
    In den Kochkursen anfallende Materialkosten werden jetzt auch in Roßtal mit der Kursgebühr eingezogen“. Etwaige Kopiergelder o.ä., werden dagegen, wie gewohnt, im Kurs und direkt mit dem Dozenten abgerechnet.“


    Bitte reichen Sie Ihre Anmeldung wenigstens 10 Tage vor Kursbeginn beim Markt Roßtal ein, um die damit verbundene Organisation der Angebote zu ermöglichen.
     
    Sollten Veranstaltungen nicht ausreichend gebucht sein (je nach Ausschreibung bzw. Angebot mit mindestens 10 Teilnehmern) sagt die Vhs eine Woche vor dem jeweiligen Kursbeginn die entsprechenden Veranstaltungen ab.

    Hinweis:
    Sollte das Zustandekommen eines Kurses unsicher sein, empfiehlt sich, mit der Bezahlung noch etwas zu warten (auch bei Sprachkursen wegen eventueller Aufzahlungen).
    Sie vermeiden damit Mehrarbeit für die Marktkasse. Danke!       

  2. ÖFFNUNGSZEITEN:

    Mo., Mi., Fr.:  10.00 - 12.00 Uhr
    Do.:               16.00 - 19.00 Uhr
    sowie nach Vereinbarung
    (dienstags geschlossen)
  1. Volkshochschule Roßtal

    Rathausgasse 2
    90574 Roßtal

    Tel.: 09127 901070
    Fax: 09127 901073
    vhs@rathaus.rosstal.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum

Herbst / Winter 2018 - 2019