"Cherchez la Femme.
Perücke, Burka, Ordenstracht."

Führung im Jüdischen Museum Franken, Standort Fürth,
mit neueröffnetem Erweiterungsbau
und erster Wechselausstellung


KURS VOLL -? DAS TÄUSCHT!

Bitte lesen Sie auf unserer Startseite die "Vorabinformation für den August 2018".

- DANKE -
WIR FREUEN UNS AUF SIE !











Das Jüdische Museum Franken in Fürth zeigt im neuerrichteten  Erweiterungsbau die erste Wechselausstellung und beleuchtet mit ihr Geschichte und Bedeutung von Verhüllung und religiöser Kopfbedeckung in Judentum, Christentum und Islam.
Die Präsentation nutzt plastische wie multimediale Exponate, setzt sich mit dem Thema wissenschaftlich, kulturell und künstlerisch auseinander.



Vom Jüdischen Museums Berlin konzipiert, ist die Schau in Fürth bayernweit erstmals zu sehen.
Die Dozentin, die mit den Aktivitäten des Jüdischen Museums Franken in Fürth, speziell am Standort Fürth, bestens vertraut ist, führt Sie in den spektakulären und architektonisch nicht unumstrittenen Neubau, der seit der Wiedereröffnung des Museums im Mai wechselnden Ausstellungen und Sonderveranstaltungen Raum gibt.
Neben Erläuterungen zur Thematik der Ausstellung werden auch architektonische Besonderheiten und das dort verortete "Kunst am Bau Projekt" von Dagmar Buhr Erwähnung finden.
Wer will lässt den Nachmittag im Gespräch bei Kaffee und Kuchen im zugehörigen "Mary S. Rosenberg Café" ausklingen.
Prädikat: herausragend!



Diese Veranstaltung ist auch für Familien mit Kindern (ab 12 Jahren) geeignet.
Kinder bis einschließlich 13 Jahren frei.


Mindestens 10, maximal 23 Teilnehmer;


1 Nachmittag, 05.10.2018
Freitag, 14:30 - 16:00 Uhr
1 Termin(e)
Sabine Forkel-Kutschka
Z001
Jüdisches Museum Franken, Hauptstelle / Fürth, Königstraße 89, 90762 Fürth
Sonderp. / Jüd. Mus. Franken: 12,00 €

Weitere Veranstaltungen von Sabine Forkel-Kutschka

Z011 02.02.19
Sa
 
  1. Informationen zur Anmeldung

    Bitte überweisen Sie im Vorfeld der von Ihnen belegten Kursveranstaltungen die fälligen Gebühren auf dieses Konto:
     
    Bank: Sparkasse Fürth
    IBAN: DE19 7625 0000 0040 5454 10
    BIC: BYLADEM1SFU
    Inhaber: Markt Roßtal - Volkshochschule


    Verwendungszweck:
    Kurs-Code und Semester (z. B. "Z100/ 18-2")

    Bitte beachten Sie:
    In den Kochkursen anfallende Materialkosten werden jetzt auch in Roßtal mit der Kursgebühr eingezogen“. Etwaige Kopiergelder o.ä., werden dagegen, wie gewohnt, im Kurs und direkt mit dem Dozenten abgerechnet.“


    Bitte reichen Sie Ihre Anmeldung wenigstens 10 Tage vor Kursbeginn beim Markt Roßtal ein, um die damit verbundene Organisation der Angebote zu ermöglichen.
     
    Sollten Veranstaltungen nicht ausreichend gebucht sein (je nach Ausschreibung bzw. Angebot mit mindestens 10 Teilnehmern) sagt die Vhs eine Woche vor dem jeweiligen Kursbeginn die entsprechenden Veranstaltungen ab.

    Hinweis:
    Sollte das Zustandekommen eines Kurses unsicher sein, empfiehlt sich, mit der Bezahlung noch etwas zu warten (auch bei Sprachkursen wegen eventueller Aufzahlungen).
    Sie vermeiden damit Mehrarbeit für die Marktkasse. Danke!       

  2. ÖFFNUNGSZEITEN:

    Mo., Mi., Fr.:  10.00 - 12.00 Uhr
    Do.:               16.00 - 19.00 Uhr
    sowie nach Vereinbarung
    (dienstags geschlossen)
  1. Volkshochschule Roßtal

    Rathausgasse 2
    90574 Roßtal

    Tel.: 09127 901070
    Fax: 09127 901073
    vhs@rathaus.rosstal.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum